Rehasport mit Reha Sport Bottrop e.V.

Sie benötigen nach einem Unfall, einer Operation, bei akuten oder chronischen Beschwerden eine besonders effiziente Behandlung? Unser hoch qualifiziertes Physiotherapeuten-Team bietet die beste Voraussetzung für Ihren Therapie-Erfolg.

Für wen kommt der Rehasport in Frage?

Rehasport kommt für jene in Frage, deren körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweicht und daher ihre Teilnahme am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist, oder wenn eine Beeinträchtigung zu erwarten ist. Auch bei Bewegungsmangel, Stress und Depression kann Rehasport verordnet werden.

JEDER hat Anspruch auf Rehasport! - Wie kann ich Rehasport Für mich in Anspruch nehmen?

Der Arzt empfiehlt den Rehasport und verordnet diesen auf einem dafür vorgesehenem rosa Formular. (Muster 56 „Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport“ auch bei uns erhältlich.) Der Patient schickt das fertig ausgefüllte und von ihm unterzeichnete Formular an die Krankenkasse und erhält nach wenigen Tagen dieses genehmigt zurück. Der Patient kommt mit dem ausgefüllten und genehmigten Formular zu uns.

Rehasport

Rehasport in Bottrop

Verordnung durch Ihren Arzt

Rehasport in Bottrop

Genehmigung der Krankenkasse

Rehasport in Bottrop

Rezept im Sportpark abgeben

 

 

Wissenswertes zum Rehasport

 

Was ist Rehabilitationssport ?

Rehabilitationssport bietet ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen, wie z.B. bei Rückenbeschwerden, Schulter- und Nackenschmerzen, Erkrankungen der Gelenke ebenso bei Diabetes oder Osteoporose – und damit wieder aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Kennen Sie das?

  • „Mal wieder zu lange vor dem Computer gesessen und schon treten wieder diese Verspannungen im Hals-Nacken-Bereich auf.“
  • „Nach meiner Knieverletzung beim Fußball komme ich einfach nicht wieder so richtig auf die Beine.“
  • „Nach meiner Hüft-OP hat mir mein Arzt dringend empfohlen, Muskulatur aufzubauen.

Sollten Ihnen diese oder ähnliche Symptome bekannt sein, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Reha-Sport Verordnung!

Welche Kosten entstehen ?

Reha-Sport ist kostenlos und der Verein übernimmt für Sie kostenlos die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Sie haben aber die Möglichkeit mit unserem Verein eine Mitgliedschaft abzuschließen und dadurch weitere Sportmöglichkeiten und Vereinsaktivitäten zu nutzen. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter darauf an.

Sollten Sie zusätzlich eine Mitgliedschaft in unserem kooperierenden Sportstudios wünschen, würden Sie sogar zu vergünstigten Konditionen dort trainieren können.

Fragen Sie nach, es lohnt sich !

Wie lange dauert Reha Sport ?

Grundsätzlich ist die Verordnung von Rehabilitations-Sport zeitlich begrenzt:

Im Regelfall 50 Übungseinheiten (Richtwert) innerhalb von 18 Monaten. Bei einer Bewilligung von weniger als 50 Übungseinheiten ist der vorgenannte Zeitraum angemessen zu verkürzen, um die Zielsetzung des Rehabilitationssports zu erreichen.

Wie bekommt man schnell einen Termin ?

Sie haben lediglich 3 kleine Schritte zu tun:

  1. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine Verordnung geben (Rehasport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden)
  2. Lassen Sie bitte die Verordnung (auch “Muster 56″ genannt) von Ihrer Krankenkasse genehmigen (Die Krankenkassen sind aufgrund der Gesetzgebung verpflichtet, diesen Antrag anzunehmen.)
  3. Kommen Sie einfach bei uns vorbei

Wann finden die Kurse statt ?

Es stehen an 3 Standorten insgesamt bis zu 60 Kurstermine zur Auswahl: Es sollte sicherlich das Passende für Sie dabei sein.

Wir haben noch Plätze frei – keine Wartezeit!

Button termine klein
Kontakt
Icon fb
NEWS